Standort, Dresden, Germany
+49 (0) 172 58 64 166
joerg.adolphs@soham-institut.de

So Ham Business – Sieben Stufen Persönlichkeits-Coaching – Lebensfreude Übung

Führungsstärke und Persönliche Kompetenz

So Ham Business Coaching Dresden

Coaching, Mentoring, Wegbegleitung und Support  

Jörg Adolphs

Sieben Stufen Persönlichkeits-Coaching – im Einklang mit Körper, Geist und Seele


Die sieben Ebenen:

  1. Vertrauen
  2.  Lebensfreude
  3. Mut
  4. Herz
  5. Kommunikation
  6. Vision
  7. Verbundenheit

Heute Praktischer Nutzen und (Beispiel-)Übungen  

2. Stufe – Lebensfreude: 

Arbeit mit Emotionen

Nehmen Sie sich Zeit allein mit sich. 

Setzen oder legen Sie sich in einen Raum, in dem Sie ungestört sein können für 10min. Stellen Sie sich einen Wecker für die Zeit.

Schließen Sie die Augen fast, richten Sie Ihre Aufmerksamkeit aufs Atmen, schauen Sie einfach nur zu wie der Atem kommt und geht ohne, dass Sie etwas tun müssen oder sollen. Einfach nur zuschauen wie schnell, wie tief, wie flach usw. Ihr Atem fließt. Beobachten Sie mit Ihrer ganzen Aufmerksamkeit wie die Luft an Ihrer Nase ein und aus strömt. Nach ein paar Minuten stellen Sie vielleicht fest, dass Ihr Atem sich beruhigt hat.

Nun beginnen Sie beim Ausatmen aktiv den Kopf nach vorn sinken zu lassen und mit Nachdruck alle Luft aus den Lungen zu pressen bis Sie das Gefühl haben, dass alle Luft raus ist.

Am Umkehrpunkt zum Einarbeiten stellen Sie sich einen Gebirgsbach vor, den Sie, wie die Kinder gern, anstauen. Atmen Sie langsam durch die Nase ein…

Hinter der Staumauer steigt der Wasserspiegel und mit dem Wasserspiegel steigt die Staumauer bis die Lungen ‚randvoll‘ sind. Dabei haben Sie den Kopf entsprechend dem gefühlten Anstieg so, dass er am gefüllten Höchststand aufrecht zwischen Ihren Schultern steht.

Fühlen Sie diesen bis zum Rand gefüllten Zustand so lange Sie können oder es aushalten.

Dann lassen Sie die Staumauer ‚brechen‘ und alles Wasser sich ins Tal ergießen… Begleiten Sie dieses emotionale Entlehren mit einem Ton z.b. „Vahhh“ oder „Ahh“… und lassen Sie Ihren Kopf dabei wieder sinken… Stellen Sie sich dabei vor, wie angestaute Emotionen dem angestauten Wasser gleich aus Ihnen hinaus fließen und Sie verlassen… bis ’nur‘ noch der reine klare Gebirgsbach vom Anfang wieder da ist… Drücken Sie dabei aktiv Ihre Lungen wieder leer…

Fühlen Sie auch diesen Zustand der reinen Leere und emotionalen Befreiung in sich so lange Sie können oder es aushalten.

Beginnen Sie mit der beschriebenen Affirmation erneut und reinigen Sie so mit jedem Atemzug Ihren Emotionalkörper…

Nach Ablauf der Zeit atmen Sie noch 2-3 mal tief auf, fühlen Sie, was Sie jetzt mitnehmen für diesen Tag, öffnen Sie wieder die Augen, danken sich selbst und auf in den weiteren Tag… 😉

Weitere Übungen und Informationen auf meiner Website oder gern per Mail oder Telefon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.